Mittwoch, 20. Juni 2007

Welcher Mutter-Typ sind Sie?

Sie sind Typ D

Die Kreativmutter
Wenn Sie eines hassen, dann sind es eingefahrene Denkmuster. Sobald Sie hören "Das haben wir schon immer so gemacht" oder "Wenn das alle täten...", sträuben sich Ihnen die Nackenhaare. Auch Routine ist nicht Ihr Ding, dazu sind Sie zu spontan. Meist sprudeln Sie über vor Ideen, was man alles unternehmen könnte - am liebsten natürlich sofort. Sie nutzen auch gern Ihr künstlerisches Talent, und sei es nur, um Ihre Umgebung zu verschönern.

Ihre Phantasie und Kreativität bereichern Ihr Kind und machen ihm Spaß. Sie erfinden lustige Fingerspiele, improvisieren ein witziges Faschingskostüm oder denken sich die schönsten Gute-Nacht-Geschichten aus. Ihr großer Vorteil ist auch, dass Sie sich leicht einer Situation anpassen können. Sie sind zu einer Party eingeladen? Klar gehen Sie hin und nehmen Ihr Kleines im Tragekorb mit. Ihr Kind schleppt überraschend zum Essen Freunde ins Haus? Sie kochen schnell einen Riesentopf Spaghetti.

Wenn Ihr Kind größer ist, hält man Sie bestimmt häufig für die ältere Schwester, einfach weil Sie so locker und aufgeschlossen wirken. Dieser Vorteil kann gleichzeitig auch ein Nachteil sein: Wenn Sie übertreiben, fehlt Ihrem Kind die Verlässlichkeit. Dann ist das Leben zwar schön bunt, aber auch verwirrend. Denken Sie daran, dass ein Kind neben kreativer Anregung auch Gleichmaß und Rituale braucht. Auf einer soliden Basis kommt Ihr Feuerwerk am besten zur Geltung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen