Samstag, 23. Juni 2007

Was für ein Samstag

In meinem kleinen Leben passiert ja nicht viel. Ich fahre nicht ins Kino, nicht in den Urlaub und das geplante Sonntag-Brunch mit Diana hat immer noch nicht statt gefunden. Schade eigentlich! (Hallo Diana, wink mit dem Zaunpfahl) Selbst ein Treffen mit meiner besten Freundin aus Wunstorf, was ja von hier gleich um die Ecke liegt, klappt irgendwie nicht, da sie irgendwie immer am Arbeiten ist und wenn sie mal zu Hause ist fällt sie tot ins Bett. Was ich ja nun auch wieder verstehen kann, da sie selbständig ist. Da wird selbst der Stammtisch der Eltern von den Kindern die mit René in einer Klasse sind zum highlight!

Ich habe mein Nachmittag damit verbracht unseren Flur fertig zu streichen und mein Kind zum Freund zu fahren wieder abzuholen. Das Ereignis des Tages sollte so gegen halb sieben/sieben hier eintrudeln. Der Phil und der Andi haben sich angemeldet. Es war süß zu sehen wie aufgeregt doch René war als er erfahren hat das der Phil kommt. Denn der Lütte wollte ja mit ihm an dem Wii spielen. Wobei ich immer noch nicht weiß wer nun beim Tennis gewonnen hat.

Schnell zum Abendessen zwei Bleche Pizza belegt, natürlich so wie jeder persönlich mag. Ach ja, es war schon schön mal ein paar mehr Leute an meinem Tisch zu sehen. Es war schon witzig.

Nach dem Essen haben sich die drei großen Männer ins Büro gemacht. Okay, der Phil musst sich noch ein wenig auf dem Schreibtisch Platz verschaffen, weil Olly ihn ein wenig voll gepackt hat, aber das war ja nun auch nicht wirklich das Problem. Man fängt einfach an alles an die Seite zu schieben und schon hat man Platz sein Notbook dort abzustellen. Dem Andi hab ich gleich mal meine Gitarre in die Hand gedrückt. Hihi! Der Lütte durfte noch Wii zu ende spielen und hat ganz schön lange dann im Bad verbracht. Ach aber egal, es ist Wochenende. Ach ja, mein kleiner Mann, schon ein ganz süßer wenn er nicht grad wieder rumbockt wie ein großer.

Nun dadedeln sie im Büro, jeder mit Rechner bewaffnet, rum. Quatschen über irgendwie alles. Ich finde es gut. Es gab ja mal Zeiten da haben die sich öfter gesehen. Aber da nun momentan bei uns das Geld nicht wirklich so locker steckt ist jede geldkostende Freizeitaktivität gestrichen. Es tut mir weh wenn ich sehe das es mal wieder ein guten Film im Kino gibt und wir können nicht hin. Es geht mir dabei gar nicht um mich sondern eher um Olly. Denn ist ja derjenige der vor unserer Zeit super viel ins Kino gegangen ist und jetzt halt nun gar nicht mehr. Er geht ja leider auch nicht ohne mich. Wenn er denn wenigstens gehen würde. Damit er sich seine Lebensqualität erhalten könnte.

Ich könnte euch noch Romane lang die Ohren voll jammern. Ich brauche ein Job, das ist klar. Die Bewerbungen laufen ja, aber ich bekomme kaum eine Antwort. Aber ich werde die Flinte nicht ins Korn werfen. Ich muss weiter machen. Es muss wieder Berg auf gehen. Das wird es auch irgendwann. Aber stellt sich halt mir nur die Frage wann.

Naja egal. Schöner Abend und ich mag ihn mir nicht kaputt machen lassen.

Kommentare:

  1. Ein wenig schlechtes Gewissen hatte ich ja schon. Da trifft man sich schon mal und wir drei haben nichts besseres zu tun als bis um 2 Uhr morgens auf unsere Bildschirme zu glotzen. Na, immerhin habe ich ein wenig auf der tollen Gitarre rumgeschrammelt.

    Aber wenn es für Dich soweit "okay" war. Ist halt schon schön wenn man sich mal wieder sieht. War ja zeitlich ziemlich so, dass Olly und ich unsere Freundschaft begonnen haben, kurz bevor es ihn nach Stade gezogen hat.

    Würde mich auch freuen ihn/Euch mal wieder im Kino zu sehen. Es muss ja auch nicht mit groß essen gehen vorher sein, vielleicht klappt es ja mal zu einer - doch relativ günstigen - Sneak...

    AntwortenLöschen
  2. hey andreas: es war wirklich kein problem für mich, dass ihr da eure zeit so um die ohren schlagt.

    sorry das ich den olly von euch weg geholt habe. aber ich hab ihn ja wieder zurückgebracht. :)

    und ich versuche alles was ich kann, das er seine freunde nicht vernachlässigt. und weil es ja auch so "eingeschlafen" ist freue ich mich ganz besonders auf die feier.

    mit dem kino kann ich leider nichts versprechen aber ich geb mein bestetes.

    AntwortenLöschen