Donnerstag, 12. März 2009

"Abspacken" erlaubt!

Am Samstag kann und darf ich mit Jasmin in Hannover um die Häuser ziehen. So richtig abzappeln und Spass haben. Ich freue mich wie ein Kind auf seinen Geburtstag.


Vorhin in der Küche dudelte wie üblich James Blunt - Goodbye my Lover. Dann aber wollte ich lieber Dirty Dancing hören und nen Mambo tanzen (in der Küche!). So kramte ich im Wohnzimmer, in einer Schublade, meine paar CDs durch, die nicht den Weg in den Keller gefunden haben. Ich fand welche, aber nicht gleich auf anhieb die, die ich gesucht habe. So nahm ich ein paar umbeschriftete CDs mit. So belästigte ich meinen CD Player mit Rolf Zuckowski und High School Musical. 

Rolf flog gleich wieder raus, auch wenn der ganz süßer Lieder singt, war es nicht grad das, was ich wollte. Bei High School Musical war es schon anders. :) Schnell war ich wieder in meiner alten Cheerleaderzeit zurück und hüpfte in der Küche rum. Man, was für einen Spaß. Nebenher noch ein paar Spagetti in den Topf geschmissen und freute mich schon aufs Essen, denn die Männer wollten Ketchup und ich konnte dann mein Pesto ausm Schrank holen. *hmmlecker*

Also, es gibt doch nichts besseres als mal "abzuspacken" und wenn es nur in der eigenen Küche ist. Ein Vorteil hat das Ganze: Fremde können nicht lachen, denn keiner hat es gesehen. 

Kommentare:

  1. Auf Jeden Fall !
    Und Samstag wird nicht nur in der Küche abgespackt ! Da zeigen wir wem auch immer mal wo der Frosch die Locken hat !

    AntwortenLöschen
  2. AUJA *freu*

    Noch wer mit Langeweile am Samstag Abend?
    Bescheid sagen und mitkommen!

    Fragt mich aber nicht, welchen Schuppen wir unsicher machen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm danke für die Einladung ;-) Aber die Anreise ist mir zu weit...

    AntwortenLöschen
  4. Schade, vielleicht ein andermal mit treffen in der Mitte? :)

    AntwortenLöschen